Corona-Studie: Jugendliche stark belastet und ungehört

2021-03-30T10:36:31+02:0023. März 2021|Corona-Pandemie, Pressemitteilung|

Psychische Probleme, Vereinsamung, Zukunftsängste und fehlendes politisches Gehör: Die Pandemie stellt Minderjährige und junge Menschen vor erhebliche Herausforderungen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung, die in Kooperation mit den Universitäten von Hildesheim und Frankfurt am Main durchgeführt worden ist. (Berlin). „Die Corona-Pandemie geht an Jugendlichen keineswegs spurlos vorbei. Sehr viele fühlen sich vereinsamt und haben mit psychischen Belastungen zu kämpfen“, sagt Sebastian Heimann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Familienverbandes (DFV). 61 Prozent der Jugendlichen geben laut Bertelsmann Studie an, sich teilweise oder dauerhaft einsam zu fühlen. 64 Prozent stimmen zum Teil oder voll zu, psychisch belastet zu sein. 69 Prozent [...]

Pandemie-Management: Sorgen von Kindern und Eltern bewusst wahrnehmen

2021-03-31T16:15:59+02:0010. März 2021|Corona-Pandemie, DFV Baden-Württemberg|

Die durch die Corona-Pandemie verloren gegangene, sichere Lebensgestaltung bereitet Familien zunehmend Sorgen und Ängste. Uto R. Bonde, Ehrenmitglied des Deutschen Familienverbands (DFV) und Sprecher des DFV-Landesverbands Baden-Württemberg, kritisiert das Pandemie-Management und fordert mehr Beachtung der Nöte von Eltern und Kindern. Seit der ersten Welle der Pandemie sind Familien massiven Beeinträchtigungen in ihrem alltäglichen Leben ausgesetzt. Die Schließung von Kitas und Schulen hat Kinder und Eltern unvorbereitet getroffen sowie außerordentliche Unzulänglichkeiten in der digitalen Bildung offengelegt, die auf sie zurückwirken. Zusätzlich haben Homeoffice und eine improvisierte Notbetreuung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in vielen Haushalten mit Kindern erschwert. Ein Jahr [...]

Corona-Pandemie: Lockdown, Homeschooling – und wie weiter?

2021-03-30T10:33:18+02:005. März 2021|Corona-Pandemie, DFV Sachsen|

Die Pandemie-bedingten Einschränkungen in Schulen und Kitas wirken sich nicht nur auf die schulischen Leistungen und Lernstände der Schülerinnen und Schüler aus, sondern reichen weit in den Alltag ihrer Familien hinein. Neben den Problemlagen von Schülerinnen und Lehrern müssen daher auch die Herausforderungen der Eltern berücksichtigt werden, so die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienorganisationen in Sachsen (LAGF Sachsen) und der Landeselternrat Sachsen (LER Sachsen). Im gemeinsamen Positionspapier regen der LER Sachsen und die LAGF Sachsen, die dieses Jahr unter der Federführung des DFV Landesverbands Sachsen steht, ein ganzheitliches Fachforum an – in Vorbereitung auf die Zeit nach dem Lockdown. Gemeinsames Positionspapier LAGF [...]

„Familie ist die kleinste, wichtigste Zelle unserer Gesellschaft“

2021-03-31T16:10:03+02:0011. Februar 2021|Corona-Pandemie, Interview|

Wie bewertet der DFV den neuen Kinderbonus? Werden Familien in der Corona-Politik angemessen berücksichtigt? Diese und andere Fragen beantwortet DFV-Präsident Klaus Zeh im Interview. Die Koalitionsspitzen haben neue Corona-Hilfen für die Familien beschlossen, darunter einen einmaligen Kinderbonus von 150 Euro. Wie bewerten Sie das? Ist das angemessen? Klaus Zeh: Beim ersten Lockdown betrug der Kinderbonus 300 Euro. Es ist schwer einzusehen, weshalb es jetzt nur noch die Hälfe sein soll. Eigentlich müsste den Familien im gleichen Umfang geholfen werden wie im Frühjahr 2020. 300 Euro wären auch dieses Mal angemessen. Der Vorteil einer pauschalen finanziellen Unterstützung ist, dass sie wenig [...]

Neuer Kinderbonus ist zweifelhafte Unterstützung

2021-02-11T16:45:42+01:004. Februar 2021|Corona-Pandemie, Pressemitteilung|

In der Corona-Pandemie dürfen Familien nicht alleine gelassen werden. Sie brauchen finanzielle Unterstützung und Anerkennung. Ein einmaliger Kinderbonus hilft wenig. Als Hilfsmaßnahme fordert der Deutsche Familienverband (DFV) eine reduzierte Mehrwertsteuer auf Kinderprodukte.  (Berlin). Der Koalitionsausschuss hat sich dafür ausgesprochen, Eltern einen neuen und einmaligen Kinderbonus von 150 Euro auszuzahlen. „Wenn man sich bewusst wird, welche Entbehrungen Familien hinnehmen müssen und was Eltern für die Gesellschaft leisten – als Erzieher und Betreuer, Polizistinnen, Ärzte oder Lieferantinnen – sind 150 Euro ein Tropfen auf den heißen Stein. Die Länder sollten den Bonus um 150 Euro ergänzen, auf die Höhe des Kinderbonus nach [...]

Live über Facebook: Familien-Dialog der Bundeskanzlerin

2021-03-19T14:41:52+01:003. Februar 2021|Aktuelles, Corona-Pandemie|

Am Donnerstag sprechen Eltern von Kindern im Kita- und Schulalter und Bundeskanzlerin Angela Merkel über die aktuelle Situation von Familien. Die Corona-Krise macht deutlich, wie systemrelevant Familien sind. Gleichzeitig offenbart sie immer mehr, vor welchen Herausforderungen Eltern stehen. Für bevorstehende Entscheidungen will die Bundeskanzlerin am 4. Februar „aus erster Hand“ erfahren, was Familien in der Pandemie brauchen. Was empfinden Mütter und Väter im Alltag als besonders belastend? Wo wünschen sie sich weitere Unterstützung? Für die Auswahl der Gesprächspartner hat das Bundeskanzleramt verschiedene Familien- und Wohlfahrtsverbände, darunter den Deutschen Familienverband (DFV), um Mithilfe gebeten. So werden bei dem Treffen Paarfamilien genauso [...]

DFV-Interview: Corona, Familie, Grundrechte

2021-05-25T11:38:15+02:001. Dezember 2020|Corona-Pandemie, Interview|

Die Corona-Pandemie hat beinahe das gesamte gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben zum Stillstand gebracht – mit all seinen Auswirkungen auf die Familie. Je länger die Krise und damit die einhergehenden Einschränkungen dauern, desto mehr Fragen stellen sich Eltern. Sind die von der Politik getroffenen Maßnahmen juristisch überhaupt gerechtfertigt? Steht das Gesundheitsamt bald in meiner Wohnung oder wo kann ich einfach Hilfe erhalten? Über diese und andere Fragen unterhalten wir uns heute mit Andreé Reschke. Er ist zweifacher Familienvater und verantwortlicher Jurist im Büro der für den Fachbereich Schulen, das Jugendamt sowie das Gesundheitsamt zuständigen Dezernentin sowie Beigeordneten im Landkreis Oberhavel (Brandenburg). [...]

DFV Baden-Württemberg: Mehr Entlastung für Familien in Coronazeiten

2021-03-30T10:35:13+02:002. November 2020|Corona-Pandemie, DFV Baden-Württemberg|

Die Coronavirus-Pandemie belastet seit Monaten den Alltag von Familien und Kindern in nie vorstellbarem Umfang. In vielen Familien sind diese Belastungen extrem hoch. Alexander Schoch, Landesvorsitzender des Deutschen Familienverbands (DFV) Baden-Württemberg, fordert, dass aus der ersten Jahreshälfte für die Familien auch weitere steuer- und familienpolitisch fällige Konsequenzen gezogen werden. Bei der aktuellen zweiten Welle müssen Familien eine deutlich höhere Priorität erfahren, „die Familien müssen deutlich entlastet werden und im Land muss eine flächendeckende Beschulung sichergestellt werden“, so Schoch. Die heute lebenden Kinder sind die zukünftigen Beitragszahler in den Sozialversicherungen, sie sind die Polizisten, Feuerwehrmänner, Ärzte und die pflegenden Hände von [...]

Familienpolitik in der Pandemie krisensicher und verlässlich gestalten

2021-03-30T10:40:42+02:0028. Oktober 2020|Corona-Pandemie, Pressemitteilung|

Der Deutsche Familienverband (DFV) fordert angesichts der heutigen Plenardebatte (28.10.2020) familienpolitische Reformen, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Familien abzumildern. (Berlin). Im Frühjahr 2020 hatte der Lockdown viele Familien hart getroffen. Zukunftsängste, erhebliche Geldsorgen sowie seelische und körperliche Erschöpfung haben den familiären Alltag über Monate geprägt. „In der Corona-Krise haben sich Familien von der Politik enttäuscht und allein gelassen gefühlt“, sagt Klaus Zeh, Präsident des Deutschen Familienverbandes und fordert Reformen. „Familien sind das Rückgrat unseres Staates. Wer ihre Wünsche und Forderungen in der größten Krise nach Kriegsende vernachlässigt, stärkt nur die extremen Ränder unserer politischen Landschaft.“ Der DFV fordert zur [...]

Kinderbonus ja, aber nicht nur

2021-03-30T10:42:22+02:007. September 2020|Corona-Pandemie, Pressemitteilung|

Die Corona-Pandemie hat wieder einmal die außerordentliche Bedeutung von Familien für unsere Gesellschaft ins Bewusstsein gerückt. Ohne sie wäre der Lockdown nicht so erfolgreich gewesen. Mit dem Kinderbonus zollt die Bundesregierung der doppelten Belastung von Familien verdienterweise Anerkennung. Die Systemrelevanz von Familien sollte sich noch stärker in der Familienpolitik widerspiegeln, findet der Deutsche Familienverband. (Berlin). Heute startete die Auszahlung des Kinderbonus, 300 Euro gibt es pro Kind. Über das Geld können die Eltern frei verfügen. „Der Kinderbonus ist eine kleine Unterstützung, aber er reicht nicht aus, um die Leistung von Familien angemessen zu würdigen“, sagt Klaus Zeh, Präsident des Deutschen [...]

Nach oben