Ifo-Studie: Unseriöse Lobbyarbeit gegen das Ehegattensplitting

2021-01-18T17:02:16+01:0021. Dezember 2020|Pressemitteilungen|

Der Deutsche Familienverband (DFV) kritisiert die Studie „Wenn es sich nicht lohnt, mehr zu arbeiten“ des Ifo-Instituts an der Universität München. Falsche Annahmen über die Effekte des Ehegattensplittings, verbunden mit der unberücksichtigten Beitragsbelastung in der Sozialversicherung, führen zu unseriösen Schlussfolgerungen. (Berlin). Nähern sich Bundestagswahlen, werden alte Ideen aus der Mottenkiste geholt. So auch die in der jüngsten Studie des Ifo-Instituts wiederholte, und dennoch unzutreffende Behauptung, das Ehegattensplitting halte Mütter von der Erwerbsarbeit ab. Von der Belastung durch familienblinde und unsolidarische Sozialversicherungsbeiträge findet sich wieder keine Spur. „Von Wissenschaftlern wird erwartet, eine Sachlage neutral und von allen Seiten zu untersuchen. Wenn [...]

Der Mann, der das Rentensystem auf den Kopf stellen will (Süddeutsche)

2021-01-04T15:18:59+01:0016. Dezember 2020|Familiengerechte Sozialversicherung|

"Mit diesem Mann kommt fast jeder in Berührung. Er hat sich verewigt in Gehaltsabrechnungen, in Rentenbescheiden und in den Schreiben der Jobcenter. Er hat eindrückliche Erfolge beim Verfassungsgericht in Karlsruhe erzielt. Doch kann er keine Ruhe finden - und das seit 40 Jahren", schreibt die Süddeutsche Zeitung in ihrem Porträt über Dr. Jürgen Borchert. Jürger Borchert ist Landessozialrichter a.D. und kämpft an der Seite des Deutschen Familienverbandes (DFV) und des Familienbundes der Katholiken (FDK) für Beitragsgerechtigkeit in der Sozialversicherung. Seine Elternklagen haben ihn bereits vor das Bundesverfassungsgericht geführt. Dort will er endlich Schluß machen mit der Benachteiligung von Familien in [...]

Jugendschutz im Internet: Richtiger Weg der Bundesregierung

2020-12-16T12:15:27+01:0016. Dezember 2020|Pressemitteilungen|

Der Deutsche Familienverband (DFV) unterstützt den anstehenden Gesetzesentwurf der Bundesregierung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet und in den sozialen Medien. (Berlin). „Mobbing, sexuelle Belästigung oder Kostenfallen im Internet müssen hart und konsequent sanktioniert werden“, sagt Sebastian Heimann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Familienverbandes, zur heutigen Beratung des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Jugendschutzgesetzes im Bundestag. „Es wird endlich Zeit, den Jugendmedienschutz in die Moderne zu führen. Die letzten Regulierungsmaßnahmen in diesem Bereich sind 2002 vereinbart worden. Die Medienrealität hat sich seitdem stark verändert.“ Der DFV begrüßt es, dass die Bundesregierung mit verpflichtenden Voreinstellungen Kinder und Jugendliche vor Hassrede, Tracking, [...]

Kein Rentenkapitalfonds, der Familien zusätzlich belastet!

2021-01-04T15:16:37+01:007. Dezember 2020|Pressemitteilungen|

Reformbestrebungen bei der Rente dürfen die ohnehin stark belasteten Familien nicht zusätzlich benachteiligen, mahnt der Deutsche Familienverband. (Berlin). Arbeitsminister Heil will Selbstständige in die Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) aufnehmen und der CDU-Bundesausschuss für Soziale Sicherung und Arbeitswelt denkt an einen Fonds für eine Kapitalanlage innerhalb der GRV. „Es ist richtig, dass neue Wege für eine zukunftsfähige Ausgestaltung der Alterssicherung gesucht werden. Sie müssen aber die Menschen in den Mittelpunkt stellen, ohne die es keinen verlässlichen Generationenvertrag gibt: Eltern und ihre Kinder“, sagt Sebastian Heimann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Familienverbands (DFV). Kein Kapitalfonds zulasten von Familien! Dass unterhaltsverpflichtete Eltern in gleicher Weise in [...]

Bundeskabinett beschließt Reform des Kinder- und Jugendhilfegesetzes

2020-12-02T18:17:35+01:002. Dezember 2020|Kinder- und Jugendhilfe|

Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf für ein neues Kinder- und Jugendstärkungsgesetz beschlossen. Damit wird das Sozialgesetzbuch VIII, das Kinder- und Jugendhilfegesetz, reformiert. Ziel des Gesetzes ist, die Teilhabe und Chancengerechtigkeit von jungen Menschen zu stärken, die einen besonderen Unterstützungsbedarf haben. Zu diesen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland gehören: 1,1 Millionen Kinder und Jugendliche, die unter schwierigen sozialen Umständen aufwachsen und darauf angewiesen sind, dass staatliche Stellen sie und ihre Familien unterstützen. Das gilt zum Beispiel für Kinder, die in Einrichtungen der Erziehungshilfe groß werden oder für Kinder, deren Eltern nicht so für sie sorgen können, wie es [...]

DFV-Landesverband Brandenburg trauert um Dieter Willholz

2020-12-02T10:51:55+01:002. Dezember 2020|Nachruf|

Dieter Willholz war einer der Gründungsmitglieder des ostdeutschen Landesverbandes und maßgeblich verantwortlich für den „Aufbau Ost“ des Deutschen Familienverbandes (DFV) nach der Friedlichen Revolution 1989. Wie er in einem Interview für die Verbandszeitschrift „DFV-Familie“ zum 20. Jahrestag des Mauerfalls sagte, war er von der Idee begeistert, Familien in den gesellschaftlichen und politischen Mittelpunkt des vereinigten Deutschlands zu rücken. Die Menschen bräuchten eine Anlaufstelle, sie bräuchten einen Ansprechpartner vor Ort, so sein Mantra. Weil er sich der Aufgabe verschrieben hatte, den Landesverband Brandenburg zu gestalten, lehnte er das Angebot ab, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Familienverbandes zu werden: „Es gibt in den neuen [...]

Das DFV-Interview: Corona, Familie, Grundrechte

2020-12-02T18:08:06+01:001. Dezember 2020|Interview|

Die Corona-Pandemie hat beinahe das gesamte gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben zum Stillstand gebracht – mit all seinen Auswirkungen auf die Familie. Je länger die Krise und damit die einhergehenden Einschränkungen dauern, desto mehr Fragen stellen sich Eltern. Sind die von der Politik getroffenen Maßnahmen juristisch überhaupt gerechtfertigt? Steht das Gesundheitsamt bald in meiner Wohnung oder wo kann ich einfach Hilfe erhalten? Über diese und andere Fragen unterhalten wir uns heute mit Andreé Reschke. Er ist zweifacher Familienvater und verantwortlicher Jurist im Büro der für den Fachbereich Schulen, das Jugendamt sowie das Gesundheitsamt zuständigen Dezernentin sowie Beigeordneten im Landkreis Oberhavel (Brandenburg). [...]

Nach oben