Migrationsberatung: Einsparungen völlig unangebracht

2022-08-29T11:46:43+02:0029. August 2022|DFV Sachsen-Anhalt, Familienhilfe, Pressemitteilung|

Beratungsstellen für erwachsene Zuwanderer sollen ab nächstem Jahr 22 % weniger Zuschüsse vom Bund erhalten. René Lampe, Vizepräsident des Deutschen Familienverbandes (DFV), fordert von der Bundesregierung, die Förderung dauerhaft zu sichern. (Berlin/Magdeburg). Etwa eine halbe Million Menschen hat die Migrationsberatung in Deutschland im vergangenen Jahr erreicht. Möglich wird das durch die Arbeit von 1.371 festen und mobilen Beratungsstellen, die zugewanderten Ratsuchenden praktische Hilfe leisten. „In der Migrationsberatung erhalten erwachsene Zuwanderer jeden Geschlechts Rat und Unterstützung ab dem ersten Tag. Die Beraterinnen helfen bei Anträgen, bei der Suche einer Wohnung oder eines Kitaplatzes, bei der Erwerbung von Sprachkenntnissen, bei Fragen zum [...]

Viel bewegt: Die Ukraine-Hilfe des Deutschen Familienverbandes

2022-09-10T15:28:07+02:0013. Mai 2022|DFV Sachsen-Anhalt, Ukraine|

Die Ukraine-Hilfe des Deutschen Familienverbandes (DFV) Sachsen-Anhalt erreicht bald die 12. Woche. Seit dem ersten Spendenaufruf gemeinsam mit dem DFV-Bundesverband konnte viel erreicht werden. 25.000 Euro konnten gesammelt werden, daneben Sachgüter, aber auch viel ehrenamtliche Unterstützung ist seit dem 28. Februar geleistet worden. Die Hilfe des DFV Sachsen-Anhalt umfasst im Wesentlichen drei Bereiche: 1. Begleitung von geflüchteten Familien in Magdeburg Eine der ersten Familien, die durch die Ukraine-Hilfe des Deutschen Familienverbandes Unterstützung fand: Mark, Liidia und Mama Kateryna aus Winnyzja, fast 1.500 km von Magdeburg in Sachsen-Anhalt entfernt. Über die Migrationsberatung hat der DFV Sachsen-Anhalt seit Anfang März [...]

Mediationsausbildung des DFV: „Für jeden empfehlenswert“

2022-05-05T14:29:53+02:009. September 2020|DFV Sachsen-Anhalt, Weiterbildung|

Nach einem Jahr haben sie es geschafft: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mediationsausbildung des Deutschen Familienverbandes (DFV) haben den Kurs erfolgreich zu Ende gebracht. 120 Stunden Präsenzzeit plus weitere Zeiten für das eigene Studium und Projektarbeit liegen hinter ihnen. Die DFV-Mediationsausbildung vermittelt Theorie und praktisches Handwerkszeug in sechs Wochenendmodulen. Ein großer Schwerpunkt liegt dabei auch auf der Selbstreflexion und eigenen Konfliktbearbeitung. Leiterin der Ausbildung ist die Mediatorin Elisabeth Hosp. Die Kurse finden beim DFV-Landesverband in Sachsen-Anhalt statt. Mit der Ausbildung, die von DFV zertifiziert wird, sind die Absolventinnen und Absolventen nun in der Lage, Konflikte professionell zu begleiten und Streit [...]

Menschen wollen Konflikte lösen

2022-05-05T14:31:28+02:0030. September 2019|DFV Sachsen-Anhalt, Weiterbildung|

Im April ist der erste Mediationskurs unter der Leitung von Elisabeth Hosp beim DFV Sachsen-Anhalt gestartet. Die erfahrene Mediatorin aus Magdeburg hat den Ausbildungskurs von Olaf Friedersdorf übernommen – und setzt neue Akzente. Seit mehr als 20 Jahren bildet der DFV nun bereits Mediatorinnen und Mediatoren aus. Frau Hosp, was können Sie zum Start des diesjährigen Ausbildungskurses sagen? Wir haben eine bunt gemischte Gruppe mit Studentinnen und Studenten verschiedener Studienrichtungen, aber auch Berufstätige aus dem Personalmanagement, dem pädagogischen Bereich sowie eine Architektin. Männer sind im Kurs aber unterrepräsentiert. Das ist schade, denn sie bringen weitere Perspektiven mit ein. Was ist [...]

Nach oben