DFV fordert: Weniger Mehrwertsteuer für Kindersachen – neue EU Richtlinie

2022-05-05T14:46:39+02:008. April 2022|Aktuelles, Mehrwertsteuer|

Damit es zukünftig für nationale Regierungen leichter wird etwa bei Kinderbekleidung und -schuhen den reduzierten Mehrwertsteuersatz anzuwenden, hat der Europäische Rat am vergangenen Montag eine Überarbeitung der Mehrwertsteuerrichtlinie beschlossen. „Die Bundesregierung ist nun am Ball und muss die Möglichkeiten ausschöpfen, den Mehrwertsteuersatz für Produkte für Kinder unverzüglich zu senken“, fordert der Deutsche Familienverband (DFV). „Im Anschluss müssen die Unternehmen diese Entlastung an die Familien weitergeben und dürfen diese Initiative nicht für verdeckte Preiserhöhungen nutzen. Familien müssen gerade jetzt entlastet werden.“ Nach Auffassung des DFV ist ein reduzierter Mehrwertsteuersatz ein wichtiger Baustein, dass Familien zumindest etwas von den derzeitig rasanten Preissteigerungen [...]

Mehrwertsteuer: 7 Prozent für Kinder

2022-05-05T14:47:19+02:0015. Mai 2020|Mehrwertsteuer, Pressemitteilung|

Der Deutsche Familienverband fordert zum Internationalen Tag der Familie geringere Mehrwertsteuern für Kinderprodukte. (Berlin). Durch Kurzarbeit und Lohnausfälle wegen der Corona-Pandemie hat sich die finanzielle Situation von Familien verschärft. „Eine Senkung der Mehrwertsteuer für Kinderprodukte würde Familien schnell helfen und ist einfach umzusetzen“, sagt Klaus Zeh, Präsident des Deutschen Familienverbandes (DFV). Alleinerziehende, Familien mit mehreren Kindern und Familien mit geringem Einkommen würden besonders profitieren. Der DFV fordert, dass die Mehrwertsteuer für Produkte wie Babynahrung, Windeln und Kinderkleidung von 19 auf sieben Prozent gesenkt wird. Anstoß ist der Gesetzentwurf zur Senkung der Umsatzsteuer für die angegriffene Gastronomie, der heute im Bundestag [...]

Nach oben