Familien verreisen viel mit der Bahn. Dabei haben sie andere Bedürfnisse als Geschäftsreisende oder Personen, die alleine mit dem Zug fahren. Gleichzeitig wird der Umstieg vom Auto aus Klimaschutzgründen für Familien immer wichtiger. Was kann die Option Bahn für Eltern und Kinder attraktiver machen? Wie sollte familienfreundliches Reisen mit dem Zug heute aussehen?

Mit diesen Fragen setzen sich der Landesverband Brandenburg des Deutschen Familienverbandes (DFV) und der Landesverband Berlin-Brandenburg des Fahrgastverbandes PRO BAHN in einem gemeinsamen Projekt auseinander. Ziel ist es, Kriterien für einen familienfreundlichen Bahnhof festzustellen. In einem zweiten Schritt sollen zwei zentrale Bahnhöfe in Berlin anhand der erarbeiteten Kriterien untersucht und bewertet werden.

Das Projektteam kann neben Fachkenntnissen auf wertvolle Erfahrungen zählen. So hat sich PRO BAHN Berlin-Brandenburg bereits mit der Benutzerfreundlichkeit am Flughafen-Bahnhof BER aus Sicht von Senioren auseinandergesetzt. Kriterien wie Barrierefreiheit, leichter Zugang zu Reiseinformationen und Sicherheit sind auch für Familien bedeutend. Nun gilt es, die speziellen Anforderungen von Eltern und Kindern in den Mittelpunkt zu rücken.

Twittern mit unserem Bundesgeschäftsführer

Auf Facebook mit uns diskutieren

Kostenfrei im DFV-Newsletter anmelden

Informationen zur Familienpolitik, Finanzen, Gesundheit, Bildung und alles rund um Familie