Archiv für das Jahr: 2020

Ohne Eltern in den Urlaub

2020-02-26T12:20:13+01:0026. Februar 2020|DFV vor Ort|

Der DFV Landesverband Thüringen organisiert Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche. Ziel ist es, die Familie bei der Ferienbetreuung zu unterstützen. „In unseren Ferienfreizeiten machen Kinder Urlaub ohne Eltern. Sie lernen neue Freunde kennen, entdecken fremde Gegenden, sammeln neue Erfahrungen und erholen sich von Schul- und Alltagsstress“, so der DFV Thüringen auf seiner Website. Die Auswahl ist groß: Dazu gehören Freizeiten für Reiterinnen oder für Angler, in der kleinen Villa oder im großen Freizeitpark, an der Ostsee oder im Thüringer Wald. Meist vom DFV Thüringen selbst geschulte Betreuerinnen und Betreuer begleiten die jungen Urlauber – immer auf ihr Wohl bedacht. Das [...]

Stellenausschreibung: Fundraising/Projektmanagement (Sachbearbeitung)

2020-02-24T18:06:11+01:0019. Februar 2020|Stellenausschreibung|

Der Deutsche Familienverband e.V. setzt sich in seinen Landes-, Kreis- und Ortsverbänden bundesweit in Politik, Gesellschaft und Medien für die Belange und Interessen von Familien ein. Für unsere Bundesgeschäftsstelle in Berlin-Charlottenburg suchen wir in Vollzeit eine/einen Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/x) Ihre Aufgaben: Unterstützung bei Projektmanagement und im Off- und Online-Marketing von Projekten und Veranstaltungen Akquise und Mittelbeantragung (Fundraising) Zuarbeit für die Geschäftsführung und Redaktion Entwicklung, Beantragung und verwaltungstechnische Abwicklung von Projekten Unterstützung in der politischen Kampagnenarbeit Mitgliederbetreuung Ihr Profil: Einschlägige Berufsausbildung/Studium oder eine vergleichbare Qualifikation (BWL, Marketing, Sozialwissenschaften, etc.) Sicheres Auftreten, Eigeninitiative und hohe Leistungsbereitschaft Teamfähigkeit Schnelle Auffassungsgabe, auch bei komplexen Vorgängen [...]

2020: Was ändert sich für Familien?

2020-01-22T20:08:47+01:0015. Januar 2020|Finanzen|

Das neue Jahr startet mit einigen Neuerungen. Doch der große Wurf bleibt aus: Noch immer fehlen entscheidende Reformen für echte Familiengerechtigkeit. Kinderzuschlag Das Einkommen der Eltern, das über ihren Bedarf hinausgeht, wird seit Anfang des Jahres nur noch zu 45 Prozent (statt 50 Prozent) auf den Kinderzuschlag angerechnet. Da die obere Einkommensgrenze aufgehoben ist, fällt der Kinderzuschlag außerdem nicht schlagartig weg, wenn das Einkommen eine bestimmte Höchstgrenze erreicht hat. Zusätzlich haben mehr Familien Anspruch auf den Kinderzuschlag. Ab Februar 2020 können Familien den Kinderzuschlag online beantragen. Kindesunterhalt Die Düsseldorfer Tabelle 2020 sieht höhere Bedarfssätze für minderjährige Kinder, deren Eltern getrennt [...]