• 1
  • 2
  • 3
  • 4

DFV trauert um Ehrenpräsident Manfred Omankowsky

Omankowsky webManfred Omankowsky, Mitstreiter im Deutschen Familienverband für fast vier Jahrzehnte, ist vergangenen Monat im Alter von 92 Jahren gestorben. Bis zuletzt war er beim DFV aktiv. Sein direkter Charakter und sein ungetrübter Blick für die Sache werden dem Verband nachhaltig fehlen.

Am 18. Mai nahm Manfred Omankowsky noch an der Sitzung des Bundesverbandsrates in Berlin teil. Wieder einmal zeigte er während einer Diskussion, dass er ein Freund offener Worte war – ohne dabei den Humor zu verlieren. Die Zukunft des DFV lag ihm am Herzen. Seit 1971 war er dem Deutschen Familienverband verbunden: als Präsident des Bundesverbandes zusammen mit Rudolf Charlier, aber vor allem auch als Vorsitzender des Landesverbandes Berlin (von 1974 bis 1999 mit kurzer Unterbrechung). Bald hätte er zudem sein 20-jähriges Jubiläum als Ehrenpräsident des DFV feiern können.

Manfred Omankowsky war eine Persönlichkeit, die sich vollkommen einbrachte und voller Ideen war. In Berlin vollzog er die Vereinigung des Bundes der Kinderreichen mit dem Deutschen Familienverband auf Landesebene. Später führte er zahlreiche Projekte mit Unterstützung des Berliner Senats durch. Ein hervorragendes Beispiel ist der Aufbau einer Schuldnerberatung für in Not geratene Familien, damals die erste ihrer Art in Berlin. Auf Bundesebene unterstütze er insbesondere den Aufbau des DFV in den neuen Ländern und setzte sich für die Anhebung und Dynamisierung des Kindergeldes ein.

Das Engagement im Deutschen Familienverband ist nur ein Beispiel für seinen Einsatz im sozialen Bereich. Unter anderem war er in der Bürgermeister-Reuter-Stiftung tätig, die heute Studenten, Schüler und Auszubildende fördert. Für sein Engagement hat er vielfache Auszeichnungen erhalten. Als Krönung kam 2016 die Verdienstmedaille des Verdienstordens des Bundesrepublik Deutschland dazu. Auch beruflich war er im Dienst der Familie tätig, etwa als Berliner Bezirksstadtrat für Familie, Jugend und Sport.

Zu den Stationen seiner bemerkenswerten Karriere gehörten außerdem die freie Mitarbeit bei verschiedenen Tageszeitungen und Jugendzeitungen (ab 1947), das Studium der Diplom-Politologie (1952-56), die Tätigkeit als persönlicher Referent des Berliner Senators für Arbeit und soziale Angelegenheiten (1959-65), seine Mitgliedschaft im Berliner Abgeordnetenhaus für die SPD (1976-79) sowie die Arbeit als Geschäftsführer beim Deutschen Zentrum für Altersfragen (1973-78), aber auch in der freien Wirtschaft.

Aktiv zu sein, war Manfred Omankowsky ein wichtiges Anliegen. Selbst im hohen Alter war er noch Interviewpartner für Medien und stellte sich als Zeitzeuge zur Verfügung. Neben seinen Erlebnissen war es ihm wichtig zu zeigen, dass Selbstlosigkeit als Wert weiterhin Bestand hat, Kinder eine Bereicherung sind und nicht zuletzt die Familie vor seelischer Vereinsamung schützt.

Seine Überzeugungen gepaart mit seinem rebellischen Geist haben ihn zu einem charakteristischen Kopf des Verbandes gemacht. Sein Tod hinterlässt eine wahrhaftige Lücke. Einmal schrieb er, dass er so alt werden wolle, wie er aussähe. Das ist ihm nicht gelungen. Sein Tod kam daher, trotz seines hohen Alters, unerwartet.

Der Familie Omankowsky und ihren Angehörigen gilt die aufrichtige Anteilnahme des Deutschen Familienverbandes.

Dr. Klaus Zeh, Präsident

René Lampe, Vizepräsident

Siegfried Stresing, Vizepräsident

Wolfgang Haupt, Schatzmeister

Newsletter abonnieren!


Sie suchen Aktuelles rund um die Themen Eltern, Kinder, Urlaub, Gesundheit, Familienförderung und zu unseren gemeinnützigen Projekten und Kampagnen?

Dann sind sind Sie hier richtig! Abonnieren Sie unseren kostenlosen DFV-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeDer Familien-Newsletter des Deutschen Familienverbandes.
Jetzt kostenlos anmelden!

Newsletter des DFV

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeZu den aktuellen Pressemitteilungen des Deutschen Familienverbandes.
Hier findet sich auch das PM-Archiv.

Pressedienst DFV

captcha 

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weitergegeben. Sie können der Nutzung jederzeit widersprechen, z.B. durch Klick auf "stornieren" am Ende jeder Email. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.

Familienfreundliche FeWo – DFV geprüft!

Die DFV-Familiensterne dokumentieren die Familienfreundlichkeit Ihrer Ferienwohnung.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

logo familiensterne 500 dfv

Nur wer wählt, zählt!

13 Millionen Bürger unter 18 Jahren sind vom Wahlrecht ausgeschlossen! Helfen Sie, der Zukunft eine Stimme zu geben.

Mehr Informationen zum Wahlrecht ab Geburt unter wahlrecht.jetzt

Logo Wahlrecht

Wir jammern nicht, wir klagen!

Wehren Sie sich gegen ungerechte Sozialversicherungsbeiträge! Wehren Sie sich gegen mind. 238 Euro zu viel je Kind und Monat!

Machen Sie mit bei der Kampagne des Deutschen Familienverbandes (DFV) und des Familienbundes der Katholiken (FDK)

Logo elternklagen

Folge uns auf Facebook!

 

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband e.V.

Seelingstraße 58
14059 Berlin
Fon 030 - 30 88 29 60
Fax 030 - 30 88 29 61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zum Thema Familie und zur Familienpolitik? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter! Möchten Sie zusätzlich unsere Pressemitteilungen zugesandt bekommen, machen Sie ein Häkchen beim Pressedienst DFV.

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeDer Familien-Newsletter des Deutschen Familienverbandes.
Jetzt kostenlos anmelden!

Newsletter des DFV

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeZu den aktuellen Pressemitteilungen des Deutschen Familienverbandes.
Hier findet sich auch das PM-Archiv.

Pressedienst DFV

captcha 

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weitergegeben. Sie können der Nutzung jederzeit widersprechen, z.B. durch Klick auf "stornieren" am Ende jeder Email. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen