• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Pflegende Hände aus dem Nachbarland

Auslndische HaushaltshilfeAuf fremde Hilfe angewiesen zu sein, ist für viele Menschen nur schwer zu akzeptieren. Gerade älteren Personen ist es wichtig, selbstständig zu bleiben und die Kontrolle über das eigene Leben nicht abzugeben. Mehr als 2,6 Millionen Menschen waren 2013 in Deutschland pflegebedürftig und mehr als zwei Drittel davon wurden wie von ihnen gewünscht zu Hause versorgt. Den Wunsch nach den eigenen vier Wänden und die Realität zu verbinden gestaltet sich allerdings oft schwierig. Wird Unterstützung beim An- und Auskleiden, Waschen oder Medikamente einnehmen gebraucht, muss manchmal von heute auf morgen eine Lösung her. Was, wenn die Angehörigen neben der eigenen Familie und dem Beruf mit der Pflege überfordert wären? Was, wenn Pflegedienste mit wechselndem Personal und Zeitdruck nicht als ideale Lösung erscheinen und ein Heimaufenthalt nicht in Frage kommt? Viele Menschen entscheiden sich dann für eine ausländische Pflegekraft, die im eigenen Haushalt wohnt.

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat einen Ratgeber veröffentlicht, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Er heißt: „Ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in Privathaushalten“ und wird vom Landesministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter gefördert.

Weiterlesen: Pflegende Hände aus dem Nachbarland

"Mich beschäftigt die Zukunft des Alters"

Gehrmann randlosDas Altern gehört ins Leben. Doch während vor fünfzig Jahren ein 65-Jähriger schon als gebrechlich und alt wahrgenommen wurde, ist das heute ganz anders. Sport, Bildung, Technik – viele Senioren im zweiten Jahrzehnt des Jahrtausends sind fit, interessiert und eines ganz bestimmt nicht: alt!

Gisela Gehrmann beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Thema Alter. Sie ist Krankenschwester, Medizin-Pädagogin und Gerontologin (Alterswissenschaftlerin). Seit zehn Jahren führt sie das Unternehmen „Schickes Altern“ in Potsdam. In den hellen Räumen im Stadtzentrum bietet sie Kurse an für Menschen, die sich zum Beispiel im Umgang mit dem Smartphone oder Laptop üben wollen, die auch im Alter gesund bleiben oder den Übergang vom Beruf in die Rente konstruktiv gestalten wollen. Gemeinsame Reisen zu Konzerten und Ausstellungen, Kennlern-Nachmittage, Mundharmonika-Gruppe oder der Stadtspaziergang „Mut zum Hut“ – jeder kann hier Anregung und Austausch finden.

Weiterlesen: "Mich beschäftigt die Zukunft des...

"Tag der offenen Tür" im Family-Club des DFV Thüringen

Programm 2016Der DFV Thüringen lädt am 26.2.2016 zum Tag der offenen Tür in den „Family-Club“. Von 14 bis 17 Uhr können sich Familien und Interessierte in den Räumen des Erfurter Familienzentrums umsehen. Kursleiter, Referenten und Mitarbeiter stellen sich und ihre Arbeit vor und beantworten gern Fragen. Für das leibliche Wohl sorgen Kaffee, Kuchen und Bratwürste vom Grill. Auch musikalisch wird Unterhaltsames geboten.

Das neue Programm des Family-Clubs ist so vielfältig wie das Familienleben: Von PEKIP-Kursen und Babymassage, Mutter/Vater-Kind-Treff, Haushalten – Aber wie? über Erziehung, Ermutigungstraining, Lesenächten, Babysitter-Kursen bis zu Seniorengymnastik und Großelterndienst – der Family-Club und der DFV-Thüringen haben für jede Altersgruppe etwas zu bieten. Einmal im Monat lädt das Café der Kulturen Familien mit Klein- und Schulkindern ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und zu spielen.

Weiterlesen: "Tag der offenen Tür" im...

Selbst gemacht und nicht bloß aufgewärmt!

liebe-eltern cover web 3dWarum essen meine Kinder so gern Lakritze? Während das Ältere Fleisch verschlingt und nur Möhren, Äpfel und Gurken isst, stürzt sich das Jüngere auf Salate, Fisch und Obst aller Art. Das eine isst Butter, das andere nie. Warum ist das so und wie kriege ich eine altersgerechte, gesunde Ernährung der beiden hin?Antworten auf Fragen dieser Art gibt ein Buch mit dem ungewöhnlichen Titel „Liebe Eltern, überlassen Sie sie Ernährung Ihres Kindes nicht der Lebensmittelindustrie!“.

Weiterlesen: Selbst gemacht und nicht bloß...

Die neue "DFV Familie" ist da!

DFV Familie 2016 - 1Es ist schon fast ein Klassiker: "Was ist neu?" heißt es in der ersten Ausgabe des Jahres in der "DFV Familie". Wir stellen für Sie zusammen, was es an Änderungen und Neuregelungen zu beachten gibt: Von Grundfreibetrag, Kindergeld oder Hartz IV bis zu Wohngeld oder Porto. Gleich im Anschluss finden Sie den "Horizontalen Vergleich". Er zeigt unter anderem, wie ungerecht Familien in den Beiträgen zu den Sozialversicherungen behandelt werden. Denn egal, wie viele Kinder in der Familie leben - die Beiträge sind bei gleichem Einkommen für alle dieselben.

Weiterlesen: Die neue "DFV Familie" ist da!

Unterkategorien

  • Familienpolitik
  • Tipps für Familien

    Tipps für Familien

    In dieser Rubrik veröffentlichen wir unregelmäßig Tipps für Familien aus allen Lebensbereichen. Schauen Sie doch mal rein und wenn Sie einen guten Tipp haben, der hier veröffentlicht gehört, dann schreiben Sie uns einfach: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

     

Garantiert familienfreundlich!

Das neue DFV-Qualitätssiegel Familiensterne – Familienfreundliches Haus fördert den Anspruch von Familien nach familiengerechten Ferien-unterkünften.

Familiensterne ist die bundesweit erste Zertifizierung, die von einer gemeinnützigen Famillienorganisation vergeben wird.

Mehr dazu unter: familiensterne.de.

logo familiensterne 500 dfv

Jetzt anmelden!

Für das Ausbildungsjahr 2020/21 hat die Anmeldung begonnen.

Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Ausbildung von Mediator*innen. Alle Informationen finden Sie hier.

Logo Mediationsausbildung

CCO Kompass Ausschnitt

Newsletter abonnieren!


Sie suchen Aktuelles rund um die Themen Eltern, Kinder, Urlaub, Gesundheit, Familienförderung und zu unseren gemeinnützigen Projekten und Kampagnen?

Dann sind sind Sie hier richtig! Abonnieren Sie unseren kostenlosen DFV-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeDer Familien-Newsletter des Deutschen Familienverbandes.
Jetzt kostenlos anmelden!

Newsletter des DFV

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeZu den aktuellen Pressemitteilungen des Deutschen Familienverbandes.
Hier findet sich auch das PM-Archiv.

Pressedienst DFV

captcha 

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weitergegeben. Sie können der Nutzung jederzeit widersprechen, z.B. durch Klick auf "stornieren" am Ende jeder E-Mail. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.

Nur wer wählt, zählt!

13,6 Millionen Bürger unter 18 Jahren sind vom Wahlrecht ausgeschlossen! Helfen Sie, der Zukunft eine Stimme zu geben.

Mehr Informationen zum Wahlrecht ab Geburt unter wahlrecht.jetzt

Logo Wahlrecht

Wir jammern nicht, wir klagen!

Wehren Sie sich gegen ungerechte Sozialversicherungsbeiträge! Wehren Sie sich gegen mindestens 238 Euro zu viel je Kind und Monat!

Machen Sie mit bei der Kampagne des Deutschen Familienverbandes (DFV) und des Familienbundes der Katholiken (FDK).

Logo elternklagen

Folge uns auf Facebook!

 

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband e.V.

Seelingstraße 58
14059 Berlin
Fon 030 - 30 88 29 60
Fax 030 - 30 88 29 61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zum Thema Familie und zur Familienpolitik? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter! Möchten Sie zusätzlich unsere Pressemitteilungen zugesandt bekommen, machen Sie ein Häkchen beim Pressedienst DFV.

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeDer Familien-Newsletter des Deutschen Familienverbandes.
Jetzt kostenlos anmelden!

Newsletter des DFV

DFVRhomben ohne Schriftzug orangeZu den aktuellen Pressemitteilungen des Deutschen Familienverbandes.
Hier findet sich auch das PM-Archiv.

Pressedienst DFV

captcha 

Ihre Daten werden ausschließlich für unseren Newsletter verwendet und nicht weitergegeben. Sie können der Nutzung jederzeit widersprechen, z.B. durch Klick auf "stornieren" am Ende jeder Email. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt, eine absolute Sicherheit können wir jedoch nicht gewährleisten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen