Nur wer wählt, zählt! Für ein Wahlrecht ab Geburt (wahlrecht.jetzt)

Bis heute sind 13 Millionen Deutsche unter 18 Jahren vom Wahlrecht ausgeschlossen - obwohl sie am längsten von heute getroffenen Entscheidungen betroffen sein werden. Und obwohl laut Artikel 20 Grundgesetz „alle Staatsgewalt vom Volke“ ausgeht - ohne (Alters-)Unterschied.Logo Wahlrecht

Um den Widerspruch zwischen Artikel 20 und Artikel 38 GG ("wahlberechtigt ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat") zu bereinigen, setzt sich der Deutsche Familienverband erneut für eine Änderung des Artikel 38 und für ein Wahlrecht ab Geburt ein.

Beim Wahlrecht ab Geburt üben die Eltern solange stellvertretend das Wahlrecht für Ihr Kind aus, bis es volljährig wird - oder bis es selber wählen möchte. Dazu muss es sich einfach in das Whalverzeichnis eintragen lassen. Damit erlischt automatisch das stellvertretend ausgeübte Wahlrecht der Eltern.

Um der Zukunft eine Stimme zu geben, haben sich unter der Schirrmherrschaft der ehemaligen Familienministerin Renate Schmidt viele prominente Unterstützer zusammengefunden. Zu Ihnen zählen aktive und ehemalige Abgeordnete nahezu aller Parteien und viele renommierte Professoren unterschiedlicher Fachbereiche.

 Streiten Sie mit uns gemeinsam für ein wirklich allgemeines und demokratisches Wahlrecht! Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter wahlrecht.jetzt

Newsletter abonnieren!


Sie suchen Aktuelles rund um die Themen Eltern, Kinder, Urlaub, Gesundheit, Familienförderung und zu unseren gemeinnützigen Projekten und Kampagnen?

Dann sind sind Sie hier richtig! Abonnieren Sie unseren kostenlosen DFV-Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

captcha  

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband e.V.

Seelingstraße 58
14059 Berlin
Fon 030 - 30 88 29 60
Fax 030 - 30 88 29 61
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zum Thema Familie und zur Familienpolitik? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter! Möchten Sie zusätzlich unsere Pressemitteilungen zugesandt bekommen, machen Sie ein Häkchen beim Pressedienst DFV.

captcha